SENSATIONELLER AUFTRITT
BEI RTL’S  RISING STAR

 

San2 und Sebastian haben mit ihrer Version von
Lady Gaga’s YOÜ & I nicht nur die komplette Jury überzeugt, mit 88 % Zuschauervotes waren sie auch die Publikumslieblinge.


Damit zogen die beiden ins Finale ein und
verabschiedeten sich von einem begeisterten Studiopublikum mit VALERIE von Amy Winehoue.

NEW ALBUM OUT NOW!

ABSOLUTELY BAREFOOT

Absolutely Barefoot - so heißt das Debutalbum von San2 & Sebastian.

Einmal ohne Soul Patrol. Im Wohnzimmer des Müchner Bluesurgesteins Dr. Will aufgenommen und produziert, zeigen diese Aufnahmen eindrucksvoll, wie sich zwei Musiker, die seit fast 10 Jahren zusammen mit Band auf Tour sind, neu erfinden.


Ehrlich erdiger Blues, Ausflüge in Jazz und Country und wunderbare Eigenkompositionen machen Absolutely Barefoot zu einem besonderen Hörvergnügen, das auch nach mehrmaligem Anhören nicht nachlässt.

 

2strokeRecords, 2016

 

Die Bluesnews schreibt:
San2 und Sebstian Schwarzenberger, die auf "Absolutely Barefoot" genau das sind: barfuß ohne Schuhe oder ähnlichem Schnickschnack im übertragenen Sinne.

Nur zwei Männer, ihre Gitarren plus Harp sowie hier und da Piano und Percussionähnliches. Beide sind Virtuosen und können selbst einer recht abgedudelten Nummer wie "Sweet Home Chicago" neues, groovendes, rudimentäres Leben einhauchen. Aufgenommen wurde das Album übrigens im Wohnzimmer von Dr. Will. Da weiß man, dass bei der Sache nur Hochklassiges herauskommen kann, was vor allem auf der instrumentalen Eigenkomposition "Barefootin' Again" zu hören ist. Aber auch die Versionen von Joni Mitchells "Big Yellow Taxi" und Ray Charles' "Hallelujah I Love Her So" sind überaus hörenswert.

 
Für Freunde intelligenter, spannender
und pfiffiger Musik ist dieses Album eine Topempfehlung!