San2 & Sebastian haben ihn noch. Den Blues.
Die beiden Thirtysomething spielen klassischen Rhythm&Blues, traditionellen Delta-Blues
und erdigen Soul mit einer Selbstverständlichkeit, dass es eine Freude ist.

 

Klar, die beiden sind keine Unbekannten...

San2, begnadeter Soulsänger und Harpspieler, Frontmann seiner SOUL PATROL, Sebastian Schwarzenberger, der großartige Bluesgitarrist aus dem Herzen Oberbayerns, der ständig nach neuen Herausforderungen und Stilrichtungen sucht - beiden ist eines gemein: ihre musikalischen Wurzeln tragen sie tiefgründig und ehrlich vor und vergessen sie, auch bei der Suche nach Neuem, nie. Das Duo mischt unter die eigenen Nummern frisch interpretierte Songs von Ray Charles, Willie Dixon oder Sam Cooke. Auch Ausflüge in Gospel und Country sind erlaubt.

 

Die Eigenkompositionen sind weit entfernt vom ewigen „Strophe-Refrain-C-Teil“-Einerlei.
Sie sind klug komponiert, mit Haltepunkten, Spannungsbögen und äußerst gekonnt arrangiert.

Es ist immer interessant, wie ein Big Band Sound im Duo klingen kann, San2 und Sebastian machen daraus ein besonderes Erlebnis, auch deshalb, weil die Improvisation dabei nie zu kurz kommt.

 

Ganz nebenbei unterhält San2 sein Publikum und sich selbst, führt locker und spontan durch den Abend, Sebastian Schwarzenberger glänzt an Dobro,

Steel- und akustischer Gitarre.

Für Fans der Soul Patrol ist ein Abend mit diesem Paar ein Muss und für Neulinge eine echte Entdeckung.

2strokeRecords, 2016